Projekt Zukunft

Hallo zusammen, 

 

schön, dass Ihr euch für die Zukunft der DJK interessiert. Hier haben wir die wichtigsten Informationen und Ergebnisse zum "Projekt Zukunft" für euch kurz zusammengestellt. 

Ziele der Arbeit


- Erhebung und Zusammenfassung der aktuellen Situation im Verein und den Abteilungen

- Finden von Problemen zur Beseitigung, aber auch von Potentialen und Chancen

- Sammeln von Möglichkeiten zur Vereinsentwicklung

- Erstellung eines Leitfadens und Diskussionsgrundlage für die kommenden Jahre

Vorgehensweise:

 

Zur Erhebung der Daten wurden nach und nach alle Mitglieder des Vereinsvorstands, aller Gremien und anschließend auch die Abteilungsleitungen befragt. Abschließend konnten im Frühsommer 23 auch alle Mitglieder an einer großen Vereinsumfrage zu allen Themen äußern. Die Ergebnisse wurden anschließend zusammengefasst und strukturiert. Zudem sind zu den Themengebieten entsprechend Fachpersonal befragt und Literatur analysiert worden. Wer genauer nachlesen will findet unten die gesamte Projektarbeit zum Download. 

Ergebnisse in der Kurzfassung:
 

- Der Verein steht an sich gut da und die Abteilungen sind erfolgreich.

- Ehrenamtliche Gremien sind teilweise stark überlastet bzw. an der Belastungsgrenze.

- Rückgang von Ehrenamtlichen auf Vorstandsebene.

- Wachsende Aufgaben in der Finanz- und Mitgliederverwaltung.

- Wachsende Herausforderungen durch aktuelles Geschehen (Pandemie, Krieg, Migration, Inflation...).

- Viele Entwicklungsmöglichkeiten für den Verein vorhanden.

- Viele überfällige Projekte offen (Sanierung, Digitalisierung, Feste...).

- ...

 

--> Der Verein kann sich rein ehrenamtlich zwar halten, dabei werden aber einzelne Ehrenamtliche starkt überlastet und ausgebrannt. Ein Wandel in positivere Umstände ist in naher Zukunft unwahrscheinlich.

 

--> Vor allem der Punkt Finanz-/Mitgliederverwaltung wird in Zukunft nicht ehrenamtlich umzusetzen sein. Eine Vergabe an ein Büro sehr kostspielig.

 

--> Ein moderner und zeitgemäßer Verein schaut anders aus.

Wie geht es jetzt weiter?

 

In der Projektarbeit wurden vier Sofortmaßnahmen ausarbeitet, welche nun umgesetzt werden sollen. Die entscheidenste Maßnahme für die Zukunft der DJK Eichstätt ist dabei die Einfühung einer hauptamtlichen Stelle. Dafür hat sich der Gesamtvorstand bereits ausgesprochen und den entsprchenden Weg bereitet. Parallel werden jetzt die Abteilungen immer weiter mit ins Boot geholt und zum mitwirken animiert. 

Hauptamt bei der DJK Eichstätt

 

- in Teilzeit mit 15-20 Wochenstunden

- Vereinsvorstand als Vorgesetzter 

 

Kernaufgaben

  • Unterstützung des Vereinsvorstands mit Gesamtvorstand
  • Finanz- und Mitgliederverwaltung
  • Entwicklung der DJK Eichstätt anhand der „Projektarbeit Zukunft 2023“

Nebenaufgaben

  • Unterstützung der Abteilungen und aller Ehrenamtlichen des Vereins, Vernetzung
  • Jahres- und Terminplanung
  • Durchführung von Projekten, Veranstaltungen und Aktionen
Vorgeschlagener Zeitplan      
  November 23 Start der Ausschreibung 

 

 

 

Dezember 23

Januar 24

Auswahl und Einstellung

 

 

 

  Februar 24 Arbeitsbeginn und Einarbeitung 

 

 

  März Übergangsphase
Übergabe von Themengebieten wie Mitglieder-/ Finanzverwaltung

 

 

 

  April Delegiertenversammlung
mit Neuwahlen

 

 

 

  Mai Klausur

 

 

Die hier genannten Punkte waren wirklich eine sehr kurze Zusammenfassung der Projektarbeit. Falls Deine Interesse geweckt wurde, hier unten kannst Du die Arbeit komplett durchlesen. Außerdem kannst Du direkt Feedback geben oder eine Frage stellen, wir melden uns dann bei Dir zurück. 

Parallel zur direkten Rückmeldung über diese Seite haben die Abteilungsleitungen eine Mail mit einem Gesprächsangebot vor Ort bekommen. Interessierst du dich also mehr für das Thema, dann scheu Dich auch nicht, Deine Abteilungsleitung anzusprechen. 

 

Danke für deine Interesse und Mitarbeit!

Ihre Formularnachricht wurde erfolgreich versendet.
Sie haben folgende Daten eingegeben:

Hier kannst Du Fragen, Anmerkungen oder Feedback loswerden. Wir melden uns dann bei Dir, wenn Du das so willst :)

Bitte korrigieren Sie Ihre Eingaben in den folgenden Feldern:
Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Hinweis: Felder, die mit * bezeichnet sind, sind Pflichtfelder.